Steigerung der Buchungszahlen durch Widgets von Bewertungsportalen

Widgets von Hotelbewertungsportalen spielen bei der Steigerung der Conversion Rate eine immer wichtigere Rolle, denn sie schaffen Glaubwürdigkeit und damit Vertrauen.


Beim Thema Conversion Rate bzw. deren Steigerung spielen Widgets von Bewertungsportalen eine große Rolle. Um Interessenten, die sich auf der hoteleigenen Webseite informieren auch dazu zu bewegen, eine Buchung zu tätigen, erweist sich die Integration eines Widgets einer Bewertungsplattform als wichtiger Faktor.

Unabhängige Bewertungen auf der eigenen Website schaffen Vertrauen
Interessante Texte, ansprechende Bilder und ein intelligenter Aufbau reichen heute meist nicht mehr aus, um den potentiellen Gast vom Hotel zu überzeugen und zur Buchung zu bewegen. Leider werden zu oft Werbeversprechen gebrochen und mit verfälschten Bildern die Gäste getäuscht. Dies hat den erfahrenen Gast zunehmend kritisch gegenüber den Werbebotschaften von Hotels werden lassen und genau aus diesem Grund ist es enorm wichtig, die notwendige Glaubwürdigkeit an den Interessenten zu vermitteln, um letztlich Interessenten in Bucher zu verwandeln.

Um diese Glaubwürdigkeit herzustellen bzw. zu verstärken, sollten Hoteliers ein Widget eines der Zielgruppe bekannten Bewertungsportals auf ihrer eigenen Webseite integrieren, denn damit signalisieren sie den Webseitenbesuchern, dass das Produkt das hält was es verspricht und dies durch die Internetgemeinschaft ständig überprüft wird. Darüber hinaus zeigt man auch die Bereitschaft sich mit negativen Bewertungen aus- einanderzusetzen. Dadurch werden die eigenen Werbeaussagen letztlich glaubwürdig.

Einsatz von Widgets führt zu signifikanter Erhöhung der Conversion Rate
Wie erfolgreich z.B. die Integration eines Werbewidgets von HolidayCheck ist, zeigt der Fall eines von uns betreuten mittelständischen Hotels. Auf der hoteleigenen deutschsprachigen Internetseite wurde das Widget von HolidayCheck an prominenter Stelle integriert. In dem Monat der Einbindung des Widgets konnten die Buchungszahlen um ganze 25% zum Vorjahr gesteigert werden.

Auf der gut besuchten Webseite konnte somit die Conversion Rate signifikant erhöht werden. Da keine weiteren Maßnahmen im Marketing vorgenommen wurden, ist die Buchungssteigerung klar hierauf zurückzuführen.

Der proaktive Umgang mit Bewertungen wirkt sich positiv aus
Die Integration des Widgets allein, macht den Erfolg aber nicht aus. Das Produkt muss stimmen und bei einer Gesamtbewertung von über 5.2 Punkten wird das Hotel auch überwiegend sehr gut bewertetet. Nichtsdestotrotz ist es enorm wichtig, auf negative Bewertungen einzugehen. Bei unserem Online Reputation Management reagieren wir auf jede negative Bewertung, versuchen Missverständnisse aufzuklären und auf die Bewertungen einzugehen, um die Gäste dazu zu bewegen, sich bei einem erneuten Besuch einen besseren Eindruck des Hotels zu verschaffen.

Außerdem nutzen wir die Aussagen, um die Produktqualität ständig den Anforderungen anzupassen. Diese öffentliche Auseinandersetzung mit Kritik wird von den Lesern äußerst positiv bewertet.

Wichtig ist auch, dass nicht nur die Buchungen, die direkt über die Webseite kommen für die Berechnung herangezogen werden. Das Internet ist für viele Zielgruppen nach wie vor ein Informationsmedium. Reservierungen, die telefonisch – aber eben aufgrund vorheriger Recherche auf der Webseite – erfolgen, müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Nur so kann letztlich der Erfolg umfassend analysiert werden.

Hinterlasse einen Kommentar

freiwillige Angabe