Reagieren Sie auf Hotelbewertungen mit HotelManager


Comment on hotel reviews with HotelManager. Download the English version of this article.

65% der Kunden sagen, dass das Vorhandensein eines Kommentars des Hoteliers Ihre Buchungsentscheidung beeinflusst“ (Forrester Research, 2010). Mit der Kommentierung einer Bewertung zeigen Sie potenziellen neuen Gästen Ihre Dialogfähigkeit und die Wertschätzung für das Feedback Ihrer Kunden.

Als Hotelier haben Sie deshalb bei HolidayCheck die kostenlose Möglichkeit, Bewertungen zu Ihrem Hotel zu kommentieren. Ihr Kommentar wird dann direkt unterhalb der Bewertung angezeigt. Gehen Sie sachlich mit Kritik um und reagieren Sie individuell auf jede Bewertung – mit etwas Übung werden Sie einen Schreibstil finden, der zu Ihrem Haus passt und damit Authentizität und Vertrauen schafft.

Loggen Sie sich mit Ihrer User-ID und Ihrem Passwort in HotelManager ein und wählen Sie den Menüpunkt Kommunikation & Marketing und anschließend den Untermenüpunkt Bewertungen kommentieren aus.

Hotelbewertung_kommentieren

Wählen Sie hier die Sortierfunktion Neueste Bewertungen, um die zehn letzten Bewertungen anzeigen zu lassen, die für Ihr Hotel abgegeben wurden. Mit einem Klick auf den Titel einer Hotelbewertung erhalten Sie diese in voller Länge angezeigt. Unterhalb der Bewertung finden Sie dann den Abschnitt Zusatzangaben zur Hotelbewertung. Im Freitextfeld Ihr Kommentar zur Bewertung können Sie dann Ihre Stellungnahme zur Hotelbewertung formulieren.

Hotelbewertung_kommentieren_2

Um die Kommentierung der Hotelbewertung abzuschließen, müssen Sie die Nutzungsbedingungen bestätigen und einfach auf Kommentar veröffentlichen klicken. Bitte beachten Sie, dass Ihre Kommentierung nicht zwischengespeichert, sondern direkt veröffentlicht wird und später nicht mehr geändert werden kann.

Ausführliche Informationen zur Kommentierung von Bewertungen finden Sie übrigens auch in unserem PDF mit Expertentipps, das Ihnen im HotelManager Zugang im rechten Rand zum Download zur Verfügung steht.

Melden Sie sich jetzt mit Ihrer User-ID und Ihrem Passwort in HotelManager an und kommentieren Sie Bewertungen zu Ihrem Hotel!

Herbstliche Grüße vom Bodensee,

Ihr HolidayCheck B2B Team

  1. Mich nervt es, wenn der Hotelier zu jeder Bewertung ( ob positiv oder negativ ) seinen Kommentar abgibt. 10 oder 20 % ist in Ordnung, aber nicht 100 %.


    • Hallo Josta65,

      Statistiken haben gezeigt, dass Kommentare des Hoteliers bis zu 10x häufiger gelesen werden als die Hotelbewertungen der Gäste.
      Jeder darf selbst entscheiden, welche Beiträge er liest und als wichtig empfindet.

      Freundliche Grüße,
      Charlotte Brosse


  2. Sehr geehrte Frau T.,
    vielen Dank das Sie sich die Mühe gemacht eine Bewertung zu verfassen. Schade das Sie sich nicht direkt an unser Haus gewandt haben, gern hätten wir als erstes zu Ihrer Kritik Stellung genommen.
    Eines der größten Pluspunkte unseres Hauses ist, dass wir unseren Gästen erlauben, drinnen wie draußen so lange und fröhlich zu feiern wie es bei einer Hochzeit üblich ist. Die Lautstärke und Länge der Feier obliegt ausschließlich unseren Gastgebern. Also dem Brautpaar das Sie eingeladen hatte.
    Nach Ihrer Beschwerde über die Lautstärke der Musik gegen 01.00 Uhr, hat der Serviceleiter dies dem Bräutigam mitgeteilt. Herr G. hat sich dafür entschieden mit den anderen Gästen die zu diesem Zeitpunkt größtenteils auf der Tanzfläche waren, weiter zu feiern und die Musik, nur Ihnen zuliebe, nicht aus zu machen.
    Das Brautpaar hat für Sie die Übernachtung bereits im November letzen Jahres gebucht. Herrn und Frau G. war klar, dass alle unsere Hotelzimmer oberhalb der Veranstaltungsräume liegen. Sie unterliegen einem Irrtum wenn Sie behaupten, es seien andere ruhigere Zimmer verfügbar gewesen. Dies ist nicht der Fall gewesen. Alle Zimmer im Nebengebäude waren mit Gästen der Feier aus dem Gartenzimmer belegt. Im Haupthaus waren nur noch ein Einzelzimmer und unser „Notzimmer“ frei. Diese Zimmer sind nicht ruhiger als das von Ihnen belegte Zimmer 3. Daher sind die Kollegen übereingekommen, kein alternatives Zimmer anzubieten. Der Effekt wäre bei null gewesen.
    Das Brautpaar hatte angeboten Ihre Zimmerkosten zu übernehmen. Dies haben Sie am Sonntagmorgen nicht in Anspruch genommen. Vielleicht möchten Sie ja auch noch einmal mit dem Brautpaar sprechen und ihnen Ihren Missmut erklären. So könnten Herr und Frau G. entschieden ob Sie Ihnen die Kosten erstatten möchten.
    Sie monieren den in Ihren Augen unzulänglichen Hauptgang. Bei der Hochzeitsfeier waren 30 % vegetarische Gäste. Das Brautpaar hatte sich daher bei dieser recht hohen Anzahl bewusst für ein Hauptgericht entschieden das problemlos und schnell zu den Fleisch-Hauptgängen serviert werden kann. So gab es:
    Rosa gebratener Kalbsrücken mit Kräuterjus auf Risotto mit grünem Spargel. Für die Vegetarier, das Gericht ohne Kalbsfleisch. Aus unserer Gastronomischen Sicht ein hochwertiger, dem Anlass entsprechender Hauptgang, mit einer sehr guten vegetarischen Alternative. Schade das Herr und Frau G. hiermit Ihren Geschmack nicht getroffen haben.
    Wir freuen uns über ernste Kritik unserer Gäste den hieraus lernen wir. In diesem Fall allerdings, kritisieren Sie Ihre Gastgeber. Wir sind in diesem Falle nicht ganz die richtige Adresse. Dennoch würden wir uns freuen wenn Sie die Hochzeit Ihres Stiefsohnes und deren Frau in positiver Erinnerung behalten.
    Freundliche Grüße,
    Katja Kröger
    Alster Au GmbH


    • Liebe Frau Kröger,

      Schön, dass Sie so ausführlich auf die Bewertung Ihrer Gäste eingehen. Hier im Campus Blog ist jedoch nicht ganz der richtige Platz dafür. Über Ihren HotelManager Zugang können Sie im Reiter „Kommunikation & Marketing“ auf „Bewertungen kommentieren“ klicken. Hier werden Sie zu den einzelnen Bewertungen geführt, die sie dann individuell beantworten können.

      Beste Grüße,
      Charlotte Brosse


Hinterlasse einen Kommentar

freiwillige Angabe

  1. Noch keine Trackbacks.