Campus_Blog_SocialMedia_Icon  

Social Media-Management in der Praxis ? oder: wie umgehe ich die Facebookfalle?

Der Hype um Social Media scheint sich allmählich abzukühlen und die Normalität im Social Media-Bereich zieht ein. In vielen, wenn nicht sogar den meisten Unternehmen gehört der Umgang mit sozialen Online-Medien nun zum Alltagsgeschäft. In der Hotellerie werden inzwischen im Marketingbereich auch so genannte Social Media Manager vermehrt eingestellt. Doch was beinhaltet diese Position überhaupt? Surft ein Social Media Manager den ganzen Tag auf Facebook herum und trinkt dabei Kaffee?


HM_Hotelbewertung_kommentieren  

Reagieren Sie auf Hotelbewertungen mit HotelManager

Comment on hotel reviews with HotelManager. Download the English version of this article.

65% der Kunden sagen, dass das Vorhandensein eines Kommentars des Hoteliers Ihre Buchungsentscheidung beeinflusst“ (Forrester Research, 2010). Mit der Kommentierung einer Bewertung zeigen Sie potenziellen neuen Gästen Ihre Dialogfähigkeit und die Wertschätzung für das Feedback Ihrer Kunden.

Als Hotelier haben Sie deshalb bei HolidayCheck die kostenlose Möglichkeit, Bewertungen zu Ihrem Hotel zu kommentieren. Ihr Kommentar wird dann direkt unterhalb der Bewertung angezeigt. Gehen Sie sachlich mit Kritik um und reagieren Sie individuell auf jede Bewertung – mit etwas Übung werden Sie einen Schreibstil finden, der zu Ihrem Haus passt und damit Authentizität und Vertrauen schafft.


HM_SQM_Campus-Blog  

SQM mit HotelManager? Bewerten Sie unser Hotelier-Portal!

Die stetige Optimierung unserer Produkte gehört für uns ebenso zur täglichen Arbeit wie die Förderung ambitionierter Forschungsprojekte junger Studierender.

Unter dem Titel „User-Generated Content: An Opportunity for Service Quality Management in Hotels – A Case Study on HolidayCheck AG“ untersucht Iris Neumann, Studierende des Internationalen Hotel- und Tourismusmanagement an der Internationalen Hochschule Bad Honnef / Bonn, die Nutzung von HotelManager für das Qualitätsmanagement in Hotels.

Insbesondere wird im Rahmen dieser Bachelorarbeit der Frage nachgegangen, inwiefern die Analyse von Hotelbewertungen auf www.HolidayCheck.de mit HotelManager verwertbare Informationen für das Service Qualitätsmanagement enthalten.

Herzlichen Dank für Ihre rege Teilnahme. Die Umfrage ist mittlerweile abgeschlossen. Die Forschungsergebnisse werden zeitnah an dieser Stelle veröffentlicht.


HolidayCheck_HotelManager_Hotelprofil  

Informieren Sie internationale Gäste mit HotelManager

Urlauber in der ganzen Welt treffen mittlerweile ihre Buchungsentscheidung bei HolidayCheck, wo sie sich aus der Fülle hoteleigener Informationen und Gästestimmen ein umfassendes Bild vom Hotel machen können.

HolidayCheck ist mittlerweile in zehn Portalsprachen verfügbar – nutzen Sie dieses Potenzial, indem Sie Informationen zu Ihrem Hotel auch für internationale Gäste in der jeweiligen Landessprache zur Verfügung stellen.


 

Optimierte Hotelsuche bei HolidayCheck

Wie Sie eventuell schon bemerkt haben, gibt es eine neue Suche auf HolidayCheck. Wenn unsere Kunden auf Orts- oder Regionsebene (beispielsweise in Berlin oder auf Mallorca) nach Hotels suchen, haben sie die Möglichkeit, die große Auswahl an Hotels mithilfe bestimmter Kriterien zu filtern. Je mehr Kriterien ausgewählt werden, desto genauer werden die Treffer – bis der Kunde schließlich sein persönliches Wunschhotel findet.

Der Schlüssel zum Suchergebnis: Ausführliche Hotelinformationen


 

Hospitality Camp – Praxisforum für die Schweizer Hotellerie

Inspiriert vom Hotel Camp in Koblenz im Vorjahr fand am 9. September 2011 in Zürich-Regensdorf das erste Hospitality Camp in der Schweiz statt. Gabriele Bryant und Bruno Blum (beide Blum, Bryant AG) hatten das Konzept gemeinsam mit Michael Fux (Fachhochschule Westschweiz Wallis) und Reinhard Wittwer (Grand Resort Bad Ragaz) aufgegriffen und damit ein offenes Forum für Fragen und Erfahrungen aus der Praxis für die Schweizer Hotellerie geschaffen. Vor dem Hintergrund rasanter Veränderungen im Buchungsverhalten hin zur online Buchung und damit einhergehender Herausforderungen der neue Kommunikations- und Distributionskanäle in Zeiten des Web 2.0 profitierten 40 Hoteliers und 10 Fach-Spezialisten vom gemeinsamen Erfahrungsaustausch.


Hyperlink Screenshot  

Aktive Kundenansprache: So erstellen Sie eine Reiserückkehr-E-Mail mit Hyperlinks

 

Aus dem Erfahrungsaustausch mit unseren Hotelpartnern wissen wir, dass eine E-Mail nach dem Hotelaufenthalt am besten geeignet ist, um Ihre Gäste zur Abgabe einer Hotelbewertung zu motivieren und gleichzeitig interessante Angebote Ihres Hauses vorzustellen.

Eine solche Reiserückkehr-E-Mail sollte natürlich auch optisch und funktionell ansprechend sein. Um es Ihrem Gast einfacher zu machen, senden Sie dem Gast am besten einen Link, der ihn direkt zur Bewertungsabgabe bei HolidayCheck führt.Links haben jedoch oftmals einen negativen Einfluss auf das Erscheinungsbild von E-Mails, was zum Stolperstein werden könnte. Darum möchten wir Ihnen nachfolgend erklären, wie Sie einen sogenannten Hyperlink erstellen.


HolidayCheck Trainings Logo  

Seminarangebot für Hoteliers und Touristiker: die HolidayCheck Trainings

Das Thema Hotelbewertungen gehört in der Touristik seit langem zum Tagesgeschäft. HolidayCheck ist seit mehr als 10 Jahren das führende Bewertungsportal im deutschsprachigen Raum und verfügt über eine entsprechende Themenkompetenz. Auch beobachten wir die stetig wiederaufflammende Debatte um Bewertungsportale, die oftmals vor allem eines zeigt: Der aktive Umgang mit Bewertungen wird leider immer noch bei einigen Branchenteilnehmern nicht als Mehrwert für Kunden und Anbieter erkannt. Für uns bedeutet dies: es herrscht Handlungsbedarf. Nachdem kleinere Kurse und Vorträge stets mit großem Interesse aufgenommen wurden, starten wir nun eine ganze Seminarreihe mit praxisorientierten Schulungen speziell für Hoteliers und Gastgeber.


Screenshot zum HotelManager Cardsorting  

Wir verbessern den HotelManager ? unterstützen Sie uns dabei!

Es ist noch gar nicht lange her, dass HolidayCheck in einem neuen, frischen Design erstrahlte. Das Design Update vom Juni ist ein deutlich sichtbarer Schritt in Richtung Zukunft und wir haben schon viele positive Reaktionen darauf erhalten. Eine bessere Übersicht, mehr Struktur und dies in einem neuen Style sind Elemente, die eine höhere Nutzerfreundlichkeit für Sie erzeugen. Doch nicht allein das Design ist dafür verantwortlich: Auch hinter den Kulissen wird fleißig an allen Ecken und Enden gearbeitet, um unsere Produkte ständig zu verbessern.

Produktverbesserung und Steigerung der Nutzungsqualität stehen bei der Weiterentwicklung des HotelManagers im Mittelpunkt.

Es ist uns wichtig, die Nutzerfreundlichkeit auf der gesamten Plattform gleichermaßen zu optimieren und das schließt Sie, liebe Hotelpartner, selbstverständlich ein.


Der Schlüssel zum Erfolg  

Erfolgsfaktoren im Hotelvertrieb ? Was GDS, SEO & co. bewirken

Neben vielen spannenden Workshops bringt das Destination Camp immer wieder interessante Gespräche mit sich. Dabei bin ich auf das Thema „Erfolgsfaktoren im Hotelvertrieb 2011“ gestoßen, mit welchem sich Ansgar Jahns, Dozent an der Hotelfachschule Hamburg, in seiner neuesten Projektarbeit befasst hat.

Das Whitepaper stellt einen Vergleich zwischen Kettenhotellerie und Privathotellerie auf, in dem das Mercure Hotel Hamburg City sowie das Hotel Grand Elysee auf Kriterien wie Hotelvertrieb, Social Media oder Content untersucht werden.

Dabei stellten sich interessante Key Learnings in drei Bereichen heraus, welche wir Ihnen an dieser Stelle gern präsentieren möchten.