Facebook Orte  

Facebook Orte für sich nutzen

Vor einiger Zeit wurde ich durch einen Statusupdate in meiner Timeline bei Facebook auf die Orte Seite der „Niederlassung“ aufmerksam, einem Café in München.

Die Café-Bar-Lounge Niederlassung hat Ihren Facebook Ort mit Fotos ausgestattet und Updates auf Ihrer Wall veröffentlicht, sowie Telefonnummer und Beschreibung hinzugefügt. Wie das geht? In dem man den Ort für sich beansprucht! Hier ein kleiner Überblick:

So beanspruchen Sie Ihr Unternehmen auf Facebook für sich
Voraussetzung einer erfolgreichen Beanspruchung ist natürlich erstmal die Existenz des Ortes bei Facebook. Um herauszufinden ob Ihr Unternehmen schon existiert, tippen Sie einfach den Namen Ihres Unternehmens in die Suchleiste und warten auf Vorschläge.


Falkensteiner Logo  

Social Media im Tourismus

Erfolgspotentiale von Hotelbewertungsplattformen. Möglichkeiten und deren Einfluss auf die Reisentscheidung.
Eine empirische Studie am Beispiel der Falkensteiner Hotels & Residences

Hotelunternehmungen stehen aufgrund der steigenden Bedeutung positiver und negativer Kundenmeinungen auf Hotelbewertungsportalen, die zwecks Vorabinformation vor der Buchung  einer Reise aufgesucht werden, einer immer größer werdenden Herausforderung gegenüber. In diesem Zusammenhang war es das Ziel zu analysieren, inwiefern die zukünftigen Reiseentscheidungen der Zielgruppen von Falkensteiner Hotels & Residences durch Kundenmeinungen in Hotelbewertungsportalen beeinflusst werden und in welcher Form touristische Unternehmungen Online-Gästefeedbacks aktiv für die eigenen Interessen nutzen können. Die Anwendung eines Onlinefragebogens (N=3597) und die Durchführung von Usability Testings legen den grundlegenden Fokus dieser Arbeit darauf herauszufinden, welchen strategischen Nutzen Hotelbewertungsportale für den Bereich Social Media Marketing aufweisen sowie welcher konkrete Einfluss von Hotelbewertungsportalen auf die Reiseentscheidung ausgeübt wird.


fvw Titelbild  

Effekte gefälschter Bewertungen

Vor einigen Tagen haben die Kollegen vom fvw E-BLOG über das Thema Hotelbewertungen geschrieben, wobei mir einige Kommentare dazu als Inspirationsmoment für diesen Artikel dienten. Erhält man als Hotelier eine Reihe negativer Hotelbewertungen, ist die Versuchung natürlich groß selbst dafür zu sorgen, dass der Leser auch positive Kritiken zu lesen bekommt – aber ist es das wirklich wert?

Erwartungshaltung und Segmentierung
Hotelbewertungen tragen nicht nur zur Erwartungshaltung eines Gastes bei, der in Ihr Hotel läuft, sondern auch zur Segmentierung Ihrer Zielgruppe. Negative Bewertungen resultieren oft aus enttäuschten Erwartungen oder weil ein Gast der falschen Zielgruppe das Hotel besucht hat. Hotelbewertungen helfen dabei, die Erwartungshaltung realistisch einzustellen und die richtigen Zielgruppen für das Hotel zu gewinnen: Erwartung trifft Erfüllung.


 

Herzlich Willkommen bei HolidayCheck Campus

Liebe Leser,

Herzlich Willkommen im neuen Weblog HolidayCheck Campus!

Nachdem die Themen rund um Hotelbewertungen, Online-Reputation, Empfehlungsmarketing immer wieder an verschiedenen Stellen im Internet diskutiert werden, haben wir uns entschieden, einen eigenen Blog für die Hotellerie- und Touristikbranche ins Leben zu rufen, der sich speziell mit den heissen Themen der Branche beschäftigt.

Der Name HolidayCheck Campus wurde aus der Idee geboren, einen Ort zu schaffen, an welchem Gespräche und Diskussionen stattfinden, verschiedene Menschen sich austauschen und wertvolles Wissen und Erfahrungen mit anderen teilen können.
Jeder Besucher ist zudem eingeladen, auch selbst als Gastautor einen Artikel zu einem relevanten Themengebiet mit seiner Expertise oder Erfahrung einzubringen und zu teilen.

In diesem Sinne wünschen wir uns, daß wir zusammen mit verschiedenen Gastautoren und den Experten aus unserem Hause interessante Artikel und Studien im Web aufspüren und aufbereiten, aktuelle Themen kontrovers diskutieren und mit dem gegenseitigen Wissen und Erfahrungsschatz inspirieren können.

Wir freuen uns auf konstruktive Diskussionen und spannende Beiträge und erklären hiermit den neuen Blog für eröffnet!

Herzliche Grüße

Georg Ziegler