Über kollektive Intelligenz


Bevor ich Sie ins kalte Wasser schmeiße eine kleine Einführung: Wir beschäftigen uns im täglichen Geschäft mit der Frage:

Ab wann erzeugen eine Reihe subjektiver Eindrücke ein objektives Bild?

Als Ansatz zur Lösungsfindung möchte ich einen bewusst theoretisch gehaltenen Überblick über die bisherige Entwickung kollektiver Intelligenz versuchen, um der Beantwortung dieser Frage vielleicht ein Stück näher zu kommen.

Es gibt drei Stufen der kollektiven Intelligenz, die sich auch in der Entwicklung der Menschheitsgeschichte wiederfinden. Angefangen hat es ganz früh:

1. Spontane kollektive Intelligenz

Diagramm spontane kollektive Intelligenz

Eine spontane kollektive Intelligenz entsteht, wenn gleichberechtigte Individuen zusammenfinden, um ein gemeinsames Ziel zu verfolgen. Diese erste Form zeichnet sich durch ein gegenseitiges Geben und Nehmen aus – Geschenkökonomie. Vorteil aber auch Grenze ist dabei die Möglichkeit der direkten Kommunikation zwischen den Gruppenmitgliedern, welche (noch) keine Technik benötigt. In Gruppen mit sieben bis etwa zwölf Mitgliedern kann noch gut kommuniziert werden, je mehr Mitglieder die Gruppe aber hat, dest schwieriger wird die direkte Kommunikation zwischen den individuellen Teilnehmern. Neben dem gemeinsamen Ziel gibt es ungeschriebene Verträge, Verhaltensregeln, Werte und Normen der Gruppe.

Früher waren Steinzeitmenschen so organisiert. Kleinere Gruppen (Sippen), die zusammen jagten, sammelten und in Höhlen hausten. Die knappe Währung war hier Nahrung.

2. Pyramidale kollektive Intelligenz

Diagramm Pyramidale kollektive Intelligenz

In der zweiten Form ist eine organisierte Struktur erkennbar, so lassen sich auch weit gößere Gruppen verwalten. Dadurch, daß die unterste nicht mehr mit der obersten Ebene direkt kommunizieren kann, werden Hilfsmittel benötigt. Durch das Werkszeug Schrift kann die oberste Ebene sicherstellen, dass die unterste Ebene die selben Informationen erhält wie die die zwischengeschalteten Stellen (Einwege-Kommunikation). Auch diese Form der Gemeinschaft benötigt ein Regelwerk und ein Ziel. Durch zunehmende Größe der Gruppe entwickelt sich Arbeitsteilung (Berufe) und Geld als Tauschmittel.

Mit dem Übergang zur pyramidalen kollektiven Intelligenz sind die Menschen sesshaft geworden. Nun lebten nicht mehr nur sieben bis zwölf Menschen zusammen, sondern 100, 200 oder 500 in Dörfern beisammen. Der Beute wurde nicht mehr hinterhergejagt, sondern sie wurde eingezäunt und gezüchtet. Knappe Währung war hier Geld.

3. Globale kollektive Intelligenz

Diagramm Globale kollektive Intelligenz

Mit Hilfe der modernen Internet-Technologie, gelingt es uns heute die Spontane kollektive Intelligenz aus seinen Fesseln zu befreien. Wissen kann aggregiert werden und ist zentral abrufbar. Individuen haben wieder die Möglichkeit der direkten Kommunikation zwischen den Clustern. Auf Seiten wie Wikipedia wird Wissen nicht aus pekuniären Gründen geteilt, sondern um der Reputation willen. Soziale Netzwerke und virale Effekte eröffnen Unternehmen neue Wege der Kommunikation.

Die Teilnehmer werden im Netz durch Reputation diszipliniert, denn – wie ich schonmal erwähnte – muss sich echte Reputation erarbeitet werden. Die erhöhte Kommunikation erfordert aber auch eine höhere Medienkompetenz. Menschen müssen lernen mit Informationen kompetent umzugehen und Täuschungen (oder Täuschungsversuche) zu erkennen und richtig einzuordnen. Knappe Währung ist heute also Reputation.

Aktuell befinden wir uns im Übergang von der pyramidalen zur globalen kollektiven Intelligenz. Der technische Fortschritt und der Wandel zum Mitmach-Internet der letzen Jahre ermöglicht wieder direkte Interaktion zwischen den Menschen – Stichwort Web 2.0.

Welche Auswirkungen hat das auf den Tourismus? Was müssen Systeme leisten können, um individuelle Präferenzen bedienen zu können?

  1. Guten Tag,
    Die Auswirkungen sind schon jetzt zu sehen und werden in den nächsten Jahren exorbitant zunehmen, es wird immer mehr ein Gruppen und dazugehörigkeits Zwang entstehen, um dieses zu erreichen werden nicht mehr Personen im körperlichen oder beruflichen nah Bereich befragt, um zu klären welches das richtige Urlaubsziel ist, vielmehr die Menschen die einen so kennen gelernt haben wie man es dieser Person vor suggeriert hat, wer oder was man sein möchte oder ist, und deshalb bei seinen Web Bekannten oder Freunden nach fragt, welches das angesagteste Urlaubsziel in dieser Zeit sein soll, da diese Person weder persönlich noch anders artig abhängig von dieser Person ist und ohne vorbehalte sich äußern wird.
    Ein kleiner ein Blick mit kleinen Lücken die gefühlt werden müssen, es kann viel geschrieben werden, aber eine genauere Beschreibung würde den Rahmen Hier sprengen.


  2. Aber eines geht mir nicht aus dem Kopf warum veröffentlichen Sie ein 20 Jahre alte Studie?( wenn diese von einen Prof. Ist sagen Sie ihm Guten Morgen auch schon wach )
    Weil erstens ist die dargestellte 3 Stufe schon längst von der 4 Stufe abgelöst worden und die nächste wird in ca. 7-8 Jahren kommen und diese wird dann nicht wie die vorangegangen 2 Stufen nicht nur für einige wenige Jahr sondern für eine weit aus längere Zeit bestehen bleiben.
    Dieses ist ein kleiner ein Blick was noch kommen wird!


  3. Hallo Don Karl,

    vielen Dank für Ihre Ausführungen.

    Darf ich fragen was den angesprochenen Gruppenzwang auslöst?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass in einem System in dem Reputation (und zu ihrer Erreichung, Authentizität) eine Hauptrolle spielt, Menschen Zwängen ausgesetzt sind als Resultat einer wirklichkeitsfremden Selbstdarstellung.

    Sie sagten ich veröffentliche eine 20 Jahre alte Studie. Haben Sie Hinweise zu weiteren Resourcen zu diesem Thema?
    Ich würde mich auch freuen mehr zu der von Ihnen angesprochenen vierten und fünften Stufe zu erfahren.

    Beste Grüße
    Konstantin Obenland


  4. Diese fragen lassen sich schwierig in einem oder mehreren Sätzen beantworten.
    Bei meinem schreiben habe ich zu viele offene antworten gegeben. Die neue Welt der Informationsvielfalt hat ihre Tücken, in der Masse der Informationen die wichtigen von den unwichtigen zu selektieren. Seid Menschen gedenken geht es um Ansehen, im Grunde geht es um sich zu präsentieren und sich selbst zu belohnen, dieses wird sich nicht ändern, wohl aber gleich aus und sowie von wem dieses erlaubt und gestattet wird seinen Ruf zu beurteilen, eine Äußerung über ein Wirtschaftszweig oder Personenkreis wird viel mehr davon abhängen in welchem Rahmen und Ausführung diese getätigt wird.
    Die Quellen für staatlichen Aktionen kann ich nicht weitergeben, wohl gleich darüber auszugsweise schreiben, aber nicht detailliert drüber Antworten.
    Wir sind Bereits in der vierten Stufe, diese begann Anfang des 2000 und wird wie bereits beschrieben bald abgelöst werden, die 3 und 4 sind nur Übergangsformen und Wegbereiter für das Zukünftige zusammenleben der verschiedensten Nationen und Kulturen sowie Religionen sein.
    Wie schon am Anfang beschrieben hoffe ich Ihnen in der Kürze einige hilfreiche und unterstützendes mit auf dem Weg gegeben zuhaben.



  5. Diese Person ist mannigfaltig in seiner Ausdrucksweise, wenn es ein weiter kommen auf einem Sachgebiet führen würde, leider reichen schöne Wörter und größte Flexibilität in seiner selbst gestellten Frage Stunde nicht aus um jemals die Stecknadel im Heuhaufen zu finden ( ein Medizinmann macht einen Regentanz, der werden ein Fluss noch vor weißbare Ergebnisse belegen kann ). Die 70iger Studie hatte wenigstens noch Lösungen versucht auf zu zeigen, dafür wurde der Verfasser, solange wie diese Richtigkeit bestand gefeiert, als diese wieder legt wurde, befand sich diese Person einem leerem Raum allein gelassen bis heute, weil er den Mut hatte wenigstens Ansatzweise ein vorankommen zu versuchen, die 80iger. Studie war das was der Herr in dem Video getan hat, ein sich immer wieder kommendes selbst befragen mit fragen beantworten! Die 3 Studie die bis Heute noch bestand hat, ist so simpel wie Gut das Sie ihrer Zeit soweit Vorraus ist, das es beängstigend ist.
    Zurück zum Thema Intelligenz, Stufe 4 die wir jetzt haben ist eine Koppelung von 1,2 und 3, wie das, ganz einfach: Egoismus und Eigenwohl in Zusammenhang mit gebildeten Gruppierungen, jedem wird klar sein das dieses nur von einer kurzen Dauer sein wird da hierbei kein voran kommen mehrerer im vorder Grund steht, sondern das gegenseitige ausnutzen der Gruppe um in einer der nächst höheren Gruppen aufsteigen zu können.
    Nun ist dieses dem Untergang geweihte und nicht von langer Dauer mehr, man sollte sich fragen ob man auf einem Zug aufspringen soll der im nächstem Bahnhof sein Ende findet?
    Ich hoffe Ihnen einen größeren ein Blick gegeben zu haben, ab hier ist eine grenze erreicht, die den schriftlichen Komentar auf diesem Blog überstrapazieren würde, die Lösungen sind alle so nahe liegend das selbst Berwertungen keine Zauberei sein müssten.
    Schöne Grüße an alle Verfasser


Hinterlasse einen Kommentar

freiwillige Angabe

  1. Noch keine Trackbacks.