Ihr Hotelprofil auf HolidayCheck


Wussten Sie, dass Sie Ihr Hotelprofil bei HolidayCheck selbst pflegen können? Im Business Center, dem neuen Tool für Hoteliers, können Sie beispielswiese eine individuelle Hotelbeschreibung in mehreren Sprachversionen anlegen und Bilder Ihres Hauses hochladen.

 

Doch warum ist das eigentlich so wichtig? Viele potentielle Bucher sehen sich die Profile der Hotels, für die sie sich interessieren, ganz genau an. Ansprechende Bilder und eine gut angelegte Hotelbeschreibung sind dabei wichtige Alleinstellungsmerkmale.

Während die voreingestellten Katalogtexte sich meist stark ähneln und es für potentielle Gäste sehr schwer ist, Unterschiede auszumachen, können Sie Ihrem Hotelprofil eine persönliche Note verleihen, indem Sie eine individuelle Hotelbeschreibung anlegen.

Ähnlich sieht es im puncto Bildern aus. Sofern vorhanden, werden Bilder ehemaliger Gäste auf Ihrem Hotelprofil angezeigt. Nicht selten werden diese Bilder mit Handykameras aufgenommen, sind schlecht ausgeleuchtet und zeigen die Zimmer, nachdem der Gast bereits ein paar Tage darin gewohnt hat. Deswegen empfehlen wir Ihnen, ansprechende Bilder Ihres Hauses hochzuladen und diese regelmäßig zu aktualisieren. Warum engagieren Sie dafür nicht sogar einen professionellen Fotografen, der Ihr Hotel perfekt in Szene setzt?

Sie haben renoviert? Dann sind neue Bilder ebenfalls unabdingbar. Gäste freuen sich außerdem immer, wenn Sie Ihr Profilbild der Jahreszeit entsprechend anpassen. Ihr Hotel ist in den Bergen? Hinterlegen Sie im Winter doch ein Foto Ihres Hauses im Schnee, so versetzen Sie potentielle Bucher direkt in Urlaubsstimmung.

Im neuen Business Center können Sie ab sofort gleich mehrere Bilder auf einen Schlag hochladen und verwalten. Am besten eignen sich hoch aufgelöste Bilder im Querformat. Wir empfehlen eine Auflösung von mindestens 1200×1200 Pixel.


Hinterlasse einen Kommentar

freiwillige Angabe

  1. Noch keine Trackbacks.