Hotelbewertungen sammeln für einen guten Zweck


Wie können Hotelbewertungen incentiviert werden? Zu diesem Thema gibt es wohl viele verschiedene Ansatzpunkte und Möglichkeiten. Die Idee einer erfolgreichen und zugleich wohltätigen Incentivierung von Hotelbewertungen hat die Hotelgruppe Benefiz Hotels im vergangenen Jahr aufgegriffen. Im Februar 2011 wurde das Projekt auf unserem Blog bereits vorgestellt. Nun ist natürlich interessant zu wissen, welche Ergebnisse die Benefiz Hotels erzielen konnten, wobei wir die Hintergründe gerne nochmals für Sie beleuchten:

Wer sind die Benefiz Hotels?

Im Vordergrund der besagten Hotelgruppe steht das Ziel, in Not geratenen Menschen zu helfen. Die Mitglieder der Benefiz Hotels leisten eine finanzielle Unterstützung für drei ausgewählte Wohltätigkeitsvereine. 2011 wurde diese Hotelgruppe ins Leben gerufen und zählt derzeit elf Hotels in Südtirol.

5 Euro für jede Hotelbewertung

2011 spendeten die Benefiz Hotels zusätzlich zu ihrem Jahresmitgliedsbeitrag in Höhe von 150 Euro für jede Bewertung, die letztes Jahr auf HolidayCheck für ihr Hotel veröffentlicht wurde, weitere 5 Euro. Damit kamen über 3.000 Euro einem wohltätigen Zweck zugute. Im Durchschnitt wurden 25 Bewertungen je Hotel abgegeben.

Wofür wird gespendet?

Für welches der drei unten stehenden Projekte diese Mittel eingesetzt werden, können die Hotels selbst festlegen. Dabei wird sichergestellt, dass mindestens 94 % der Spenden direkt in die Wohltätigkeitsprojekte einfließen.

Ein Teil der finanziellen Hilfe wird an die ?Organisation für Eine solidarische Welt? gespendet. Bei dieser Entwicklungszusammenarbeit in Afrika geht es darum, nicht nur finanzielle sondern auch mentale Unterstützung zu leisten, sodass eine selbstständige Problemlösung der in Not geratenen Menschen gefördert wird.

?Helfen ohne Grenzen? unterstützt die Flüchtlinge des burmesischen Bürgerkriegs, deren Leben durch Mangelernährung, medizinische Unterversorgung und das Fehlen einer Schulbildung bestimmt wird.

Deutsche Hilfsorganisationen haben sich zur ?Aktion Deutschland Hilft? zusammengeschlossen. Bei großen Katastrophen im Ausland tritt dieses Bündnis ein, um schnell und effektiv zu helfen.

Uganda Bild


Vorteile für Mitgliedhotels

Die Mitgliedschaft der Benefiz Hotels verfolgt natürlich in erster Linie einen wohltätigen Zweck. Die Vorteile für ein Mitgliedhotel sind jedoch nicht außer Acht zu lassen. Durch die karitative Incentivierung von Hotelbewertungen können Gäste zu einer Meinungsabgabe bezüglich Ihres Hotelaufenthaltes motiviert werden. Auch Marketingmaßnahmen, wie die Präsenz auf der Website der Benefiz Hotels, diverse Medienberichte und Informationsflyer zum Auslegen im Hotel werden seitens der Hotelgruppe unterstützt. Erwähnt sei an dieser Stelle abschließend die Möglichkeit der steuerlichen Geltendmachung des Mitgliedsbeitrages.

Was denken Sie über diese Art der Incentivierung von Hotelbewertungen?
Erwägen Sie selbst eine Mitgliedschaft bei den Benefiz Hotels oder was spricht für Ihr Haus dagegen?

  1. Menschen auf der Welt zu helfen, die nicht das Glück hatten in einem reichen Land geboren worden zu sein, ist immer eine gute Sache. Nach dem Motto „Tue Gutes und sprich darüber.“ ist auch das Ansinnen der Hoteliers einen Marketingnutzen daraus abzuleiten legitim.
    Ob die Hoteliers dadurch mehr Buchungen erhalten kann zumindest in Frage gestellt werden, denn der Nutzen für den Gast im Hotel wird durch dieses soziale Engagement nicht gesteigert. Da müsste sich die Kooperation überlegen wie sie das Thema für den Gast im Hotel erlebbar macht…. aber wer will sich im Luxusurlaub mit kranken und armen Menschen beschäftigen? Eine knifflige Aufgabe die aber nicht unlösbar ist.


Hinterlasse einen Kommentar

freiwillige Angabe

  1. Noch keine Trackbacks.