HolidayCheck Widget auf Facebook einbinden

Eine detaillierte Anleitung zur Einbindung von HolidayCheck Widgets auf Facebook Fanseiten von Hotels und POIs.


Die Kollegen von TripAdvisor erwähnten es bereits – seit kurzen ist es Dank einer Änderung der Bestimmungen für Applikationen möglich auch die HolidayCheck Widgets auf Facebook Fanseiten zu integrieren!

Eine kurze Anleitung:
Zunächst muss natürlich das Widget erstellt werden, was später auf der Fanpage erscheinen soll. In einem früheren Artikel haben wir Ihnen bereits mit einem Screencast veranschaulicht, wie Sie ein Widget in HotelManager generieren (Bitte beachten Sie, dass Facebook Seiten auf eine Breite von 500px beschränkt sind).

Um das Widget auf Facebook integrieren zu können, muss die Anwendung Static HTML: iframe tabs zur eigenen Fanseite hinzugefügt werden. Dazu ist es wichtig, dass Sie auch als Seite angemeldet sind:

Screenshot Facebook als Seite verwenden

Sie sehen dann im unteren Bereich des linken Rands eine Reihe von Links. Wählen Sie hier den Link „Zu meiner Seite hinzufügen“:

Screenshot Facebook Anwendungsseite

In der Dialogbox, die sich öffnet, wählen Sie die Seite zu der Sie die Anwendung hinzufügen möchten.

Facebook fügt daraufhin automatisch einen neuen Menüpunkt zu Ihrer Seite hinzu, den Sie unter dem Profilbild sehen:

Screenshot Facebook Fanpage

Wenn sie auf diesen Menüpunkt klicken, öffnet sich das Bearbeitungsfenster mit zwei Testfeldern. Fügen Sie nun das in HotelManager generierte Widget-HTML in die obere Box ein und klicken Sie auf „Speichern“ – so können alle Besucher Ihrer Seite das Widget sehen, egal ob Fan oder nicht.

Um den Menüpunkt umzubenennen, klicken Sie auf „Seite bearbeiten“ und wählen Sie den Punkt „Anwendungen“. In der Liste der Applikationen klicken Sie bei „Static HTML: iframe tab“ bitte auf „Einstellungen bearbeiten“. Nun können Sie einen Titel für die Seite eingeben, der Ihnen passend erscheint.

Screenshot Facebook Anwendungs-Einstellungs-Seite

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!

Wir freuen uns über Kommentare und Links zu erfolgreich eingebauten HolidayCheck Widgets auf Facebook! Die fünf schönsten Einbindungen werden wir in einem Artikel hier kurz vorstellen!

Update vom 09. Juni 2011:
Nach einer Aktualisierung der Widgets ist es nun möglich Bewertungsteaser schon ab einer Breite von 500px anzuzeigen und passen somit jetzt auch auf eine Facebook Seite!

  1. Sie erwähnen es zwar, jedoch ist das ein recht großes No-Go…
    „(Bitte beachten Sie, dass Facebook Seiten auf eine Breite von 500px beschränkt sind)…“

    Um genau zu sein sind es 520 px, jedoch ist diesmal ausnahmsweise nicht Facebook die Bremse, sondern das HolidayChek Widget.
    Das Widget erlaubt das Darstellen von Hotelbewertungen nur bei einer Breite von 640px. Damit das Widget auf einer Facebook-Seite passt, darf ich weder Fotos noch Bewertungen darstellen… und das für einen eigens angelegten Facebook-Tab, der dann mit dem „kleinen“ Widget ziemlich leer wirkt.

    Suboptimal.


  2. Hallo Herr Constantin,

    Sie haben vollkommen Recht.

    Eine Änderungsanfrage, um diese Elemente schon ab einer Breite von 500px anzeigen zu können befindet sich aktuell in der Umsetzung.
    Ich hoffe, dass es schon bald möglich ist die volle Funktionalität der Widgets dann auf Facebook abbilden zu können.

    Vielen Dank für Ihr Feedback!

    Beste Grüße
    Konstantin Obenland


  3. Gibt es denn bei HolidayCheck die Möglichkeit, die Bewertungen eines einzelnen Hotels per RSS-Feed oder über eine API abzufragen, so wie z.B. tripadvisor und trivago es kostenlos anbieten? Wir suchen gerade nach einer Möglichkeit, für unseren Hotelkunden die Bewertungen verschiedener Portale „einzusammeln“ und auf einem Facebook-Reiter einzubinden, und würden da natürlich auch gern die HolidayCheck-Daten mit aufnehmen.

    Vielen Dank für Infos,
    Alexander Creutzburg


  4. Guten Tag Herr Creutzburg,

    wir freuen uns über Ihr Interesse an HolidayCheck.

    Unser Hotelportal HotelManager bietet verschiedene Möglichkeiten für die Einbindung von Hotelbewertungen in Ihre eigene Kommunikation, beispielsweise über die Integration von Gütesiegeln oder Widgets, die Sie wiederum – wie oben beschrieben – in Facebook einbinden können. Die Widgets können neben Weiterempfehlungsrate und Bewertung in diversen Kategorien bis zu fünf ausgewählte einzelne Bewertungen enthalten. Eine automatisierte Integration einzelner Bewertungen ist derzeit leider nicht möglich.
    Als Hotelier haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, sich durch den Beobachtungsagenten per E-Mail darüber informieren zu lassen, wenn eine neue Bewertung zu Ihrem Hotel abgegeben wurde. Diese Funktion steht auch unseren Usern zur Verfügung, die Hotels auswählen und neue Bewertungen zu diesen Hotels beobachten können.

    Vielen Dank für Ihr Feedback!
    Viele Grüße vom Bodensee,
    Lisa Rudolph


  5. Sehr geehrte Damen & Herren,

    kann es sein das beim Generieren des HTML-Codes für das Bewertungs-Widget immer der selbe Code generiert wird (jener von der schmalen Variante mit 160px)?

    Danke für eine Rückmeldung


  6. Hallo Herr Wieser,

    das ist richtig. Es wird im Grunde immer der selbe HTML-Code generiert, der dann per JavaScript an die individuellen Einstellungen des Nutzers angepasst wird.

    Hat ein User kein JavaScript aktiviert, bekommt er die von Ihnen angesprochene Basisversion in 160px Breite angezeigt.

    Weitere Informationen zur Manipulierung des Widgets via JavaScript finden Sie auf der Seite der Widget API.


  7. Hallo, bin gerade beim Einbinden des Widgets bei Facebook gescheitet. Nachdem ich unter Anwendungen „MyTab“ gewählt habe um einen eigenen Reiter zu erstellen, habe ich den html-Content in die Edit-Maske eingefügt. Leider zeigt facebook jetzt eine Fehlermeldung an, da bilder im code benutzt werden. Und verlinkt zu kostenpflichtigen upgrade der Seite.
    Muss man eine andere Anwendung wählen? Oder geht die Einbindung des Holidaycheck Widgets nur noch kostenpflichtig?
    Danke für eine Rückmeldung


    • @Dorsch

      Selbstverständlich sind die Widgets von HolidayCheck auch weiterhin kostenfrei.
      Wie im Tutorial beschrieben sollten Sie die Anwendung Static HTML: iframe tabs verwenden, um das Widget einzubinden.
      Und wie man auf der Facebook-Seite Ihres Hotels sehen kann, hat das aber ja inzwischen auch geklappt. 🙂


  8. Ich habe die oben beschriebenen Schritte befolgt, nur nach dem Schritt „Facebook als Seite verwenden“ ist leider nichts weiter geschehen. Was nun?


  9. Hallo Zusammen
    seit dem 1.10.2011 erfordert Facebook eine SSL Zertifizierung und SSL.
    Wie kann Euer Widget über https:// aufgerufen werden?
    Es kann doch nicht sein,dass dies nicht unterstützt wird, da ja die Buchungsengine von euch auch auf ssl läuft.
    Danke für die Lösung.


    • Hallo 4riders,

      vielen Dank für Ihren Hinweis!

      Das Widget prüft, ob es über HTTP oder HTTPS aufgerufen wird und führt den Request an HolidayCheck durch. Der Aufruf funktioniert also automatisch, nur bekommt es über HTTPS noch keine Antwort. Wir arbeiten an einer Lösung und sind Zuversichtlich, dass das Problem bald behoben ist.

      Beste Grüße
      Konstantin Obenland

      P.S.: Die Einschränkung betrifft aktuell nur User, die Facebook mit HTTPS nutzen.


Hinterlasse einen Kommentar

freiwillige Angabe