HolidayCheck auf der ITB – Erfahrungen und Impressionen


HolisdayCheck präsentiert sich auf der ITBIn diesem Jahr hatte die die HolidayCheck AG ihren ersten Messeauftritt auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) vom 07.03. ? 11.03.2012 in Berlin.

Die hohe Frequentierung des Messestandes und das große Interesse der Fach- wie Publikumsbesucher am persönlichen Kontakt mit Mitarbeitern machten schließlich die Notwendigkeit einer Messepräsenz der HolidayCheck AG deutlich.

Verleihung der HolidayCheck Award und HolidayCheck TopHotel Auszeichnung

Wir nutzten unseren ersten Auftritt auf der ITB, um im Rahmen der Messe unsere 99 HolidayCheck AwaVerleihung der HolidayCheck Auszeichungen auf der ITBrd und 391 HolidayCheck TopHotel Gewinner aus aller Welt zu küren. Im Rahmen der Verleihung wurden die Auszeichnungen, bestehend aus Wandschildern und Urkunden, an die stolzen Gewinner überreicht. Selbstverständlich nutzten wir die Chance und haben die schönen Augenblicke der glücklichen Sieger fotografisch festgehalten.  Die Bilder der Preisübergabe finden Sie hier.

Individuelle Beratung unserer Partner

Ein wichtiger Teil unseres Messeauftritts war zudem die umfassende Beratung der Hotels, die sich für das kostenlose Hotelierportal HotelManager registrieren oder ihre Arbeit mit dem Tool verbessern wollten.

Die Beratung und Hilfestellung zu den vielen Vorteilen und Möglichkeiten, die HolidayCheck und HotelManager Bertungsgespräche während der ITBden Hoteliers im aktiven Umgang mit Hotelbewertungen bieten, gelang durch die tatkräftige Unterstützung durch unsere Kollegen  aus dem Team Content Communication.

Wertvolle Tipps, wie aktive Gästeansprache und ein authentischer Umgang mit Hotelbewertungen gelingen, können Hoteliers in unserem Seminarprogramm HolidayCheck Trainings erlernen.

Das größte Branchentreffen nutzten wir natürlich auch, um Kontakte zu knüpfen und Partnerschaften zu vertiefen ? so wurden zahlreiche Kooperationsgespräche mit vielen anderen touristischen Unternehmen geführt.

ITB – Ort aktueller Branchenthemen

Stellvertretend für die HolidayCheck AG nahm der Leiter der B2B-Abteilung, Georg Ziegler, an einigen für uns interessanten Podiumsdiskussionen teil.

Die Diskussion ?Kampf der Hotelportale, und jetzt kommt Google!? stand für uns als Hotelbewertungsplattform im Vordergrund. Die Teilnehmer setzen sich mit Themen wie neue Vertriebswege, intelligente Wege zu höheren Conversion Rates und den tatsächlichen Chancen des Google Hotelfinders für Hotels auseinander.

HolidayCheck ITB MessestandEine Studie zu Fake Bewertungen der FH Worms, unter der Leitung von Prof. Dr. Conrady, lag ebenfalls in unserem Fokus. Eines scheint uns paradox: laut dieser Studie ist den meisten Hotels die Relevanz von Hotelbewertungsplattformen bekannt, jedoch nutzen viele diese weder zu ihrem Vorteil, noch fordern sie Gäste zur Abgabe von Bewertungen auf.

Für uns wird die Gesamtaussage der Studie insofern verzerrt,  als dass wir eine Bewertung nicht als Fake wahrnehmen, wenn sich der Hotelier ungerecht bewertet fühlt. Eine Fake Bewertung im Sinne der HolidayCheck AG ist der strafrechtlich verfolgbare Versuch, das Bild des eigenen oder anderer Hotels zu verzerren, indem gezielt Bewertungen von Gästen abgegeben werden, die es nicht gegeben hat.

Patrick Feil, Managing Director DACH, nahm ebenfalls an einer Diskussionsrunde, organisiert von der touristik aktuell, teil. Das Thema der Veranstaltung lautete: „Reisebewertungen in Social-Network und Webanwendungen – Chancen und Risiken für die Reisebranche!“ In der sechs-köpfigen Runde drehte sich alles um die Frage, welchen Nutzen Kunden, Reisebüros und Reiseveranstalter aus der Bewertung von Reiseleistungen ziehen können.HolidayCheck ITB Team

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern für diesen gelungenen Messeauftritt bedanken und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr auf der ITB.

Ihr HolidayCheck B2B-Team

Hinterlasse einen Kommentar

freiwillige Angabe