Facebook Orte für sich nutzen

Eine Anleitung zur erfolgreichen Beanspruchung der Facebook Places Seite zu seinem Unternehmen anhand eines konkreten Beispiels.


Vor einiger Zeit wurde ich durch einen Statusupdate in meiner Timeline bei Facebook auf die Orte Seite der Niederlassung aufmerksam, einem Café in München.

Die Café-Bar-Lounge Niederlassung hat Ihren Facebook Ort mit Fotos ausgestattet und Updates auf Ihrer Wall veröffentlicht, sowie Telefonnummer und Beschreibung hinzugefügt. Wie das geht? In dem man den Ort für sich beansprucht! Hier ein kleiner Überblick:

So beanspruchen Sie Ihr Unternehmen auf Facebook für sich
Voraussetzung einer erfolgreichen Beanspruchung ist natürlich erstmal die Existenz des Ortes bei Facebook. Um herauszufinden ob Ihr Unternehmen schon existiert, tippen Sie einfach den Namen Ihres Unternehmens in die Suchleiste und warten auf Vorschläge. Als Beispiel habe ich mir den Ort HolidayCheck ausgesucht, den ich dann zusammen mit meiner Kollegin Nadja Waldraff „geclaimt“ habe:

Facebook Vorschlag HolidayCheck

Wenn Sie einen Eintrag mit dem bekannten Google Maps Marker finden existiert der Ort schon, ansonsten müssen Sie ihn erst anlegen.

Neuen Ort anlegen
Zum Anlegen neuer Orte bei Facebook benötigen Sie entweder eine Facebook Applikation auf Ihrem Smartphone, oder Sie steuern die Touch Seite von Facebook im Browser Ihres Handys an. Hier klicken Sie auf das Orte Icon und fügen Ihr Unternehmen hinzu. Optional lässt sich noch eine kurze Beschreibung hinzufügen.

Ort beanspruchen
Haben SIe Ihr Unternehmen als Ort bei Facebook gefunden, können Sie ihn durch Klick auf den den Link „Ist das dein Unternehmen“ beanspruchen. Der Link befindet sich ganz unten auf der Seite:

Facebook beanspruchen Link

Facebokk Bestätigungsfenster

Wer darf beanspruchen?
Generell überprüft Facebook die Berechtigung zur Beanspruchung eines Ortes auf drei Arten. Entweder durch die Angabe einer E-Mail-Adresse, die eindeutig dem Untermnehmensnamen zuordnenbar ist, oder durch ein Dokument, welches die Verbindung des Antragstellers zum Unternehmen zeigt. Eine dritte Möglichkeit ist ein Anruf auf die angegebene Geschäftsnummer (falls eine angegeben ist).

Facebook Telefonverifizierung

Facebook Ort beanspruchen

Wir haben uns entschieden eine andere Nummer anzugeben und wurden auf den „Ort beanspruchen“-Dialog weitergeleitet. Nach dem Abschicken des Formulars wird eine Bestätigungsemail versendet, die den Benutzer wissen lässt, dass die Anfrage eingegangen ist.

Nach einigen Tagen, genauer gesagt fünf Tagen, kam dann eine E-Mail mit der Aufforderung ein eingescanntes Dokument zurückzuschicken, aus welchem ersichtlich ist, dass die beantragende Person mit dem Unternehmen verbunden ist. Das haben wir getan und warteten dann weitere vier Tage auf Rückmeldung. Und so sieht es aus, wenn man die Seite dann bearbeiten darf:

facebook-orte-willkommen

Seiten verbinden
Das Verbinden der Orte-Seite mit der Fan-Seite ist optional. In untenstehendem Dokument zum Thema Orte weist Facebook auch ausdrücklich darauf hin, dass das Verbinden der beiden Seiten eigentlich nur für Unternehmen Sinn macht, die nur eine Location haben. Also Einzelhotels, oder Ketten und Kooperationen bei der jedes Hotel eine eigene Fanpage hat.

Da unser „Zugang“ (noch) nicht gefragt wurde, ob wir unsere Seiten verbinden möchten, habe ich leider auch noch keinen Erfahrungswert, ob einmal verbunde Seiten wieder getrennt werden können.

UPDATE:
Man muss nicht notwendigerweise gefragt werden, ob man Seiten verbinden möchte. Ist der Benutzer gleichzeitig Administrator einer anderen Seite bei Facebook, erscheint unten links bei den Meta-Links die Möglichkeit es selbst auszulösen. Wobei nicht alle mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Screenshot Facebook Places

Was sind Ihre Erfahrungen? Haben Sie schon erfolgreich Ihren Betrieb beansprucht?

Facebook Resourcen
Diesem Thema hat Facebook eine Seite im Help Center gewidmet, welche die häufigsten Fragen beantwortet (oder beantworten soll).

Hinterlasse einen Kommentar

freiwillige Angabe