Filmkamera  

5 aussergewöhnliche Hotelvideos

Jeder kennt sie, die häufig gesehenen Werbevideos mancher Hotels, in denen das Restaurant, die Suite und die Rezeption mit viel Weichzeichner und oft wenig schauspielerischen Klasse dem Gast nähergebracht werden sollen. Dass es auch anders geht beweisen die folgenden Fundstücke.

Art Deco Hotel Montana Luzern
In Luzern sind ausgefallene und witzige Werbevideos wohl schon fast zur Selbstverständlichkeit geworden. Hier gleich zwei Videos mit einem unwiederstehlichen Whirlpool und zum Tanzen aufgelegte Mitarbeiter:


Blick auf Bodenmais  

Mit 26 Betten Bewertungen sammeln

Wir haben vor einigen Tagen erfahren,  dass wir zum dritten Mal in Folge den begehrten HolidayCheck Award als eine der beliebtesten 99 Unterkünfte weltweit erhalten haben.

Wir sind sehr stolz auf diesen Erfolg und stellen uns, wie viele andere Gastgeber sicherlich auch, die Frage, wie wir uns als kleines Bed & Breakfast mit nur 26 Betten erneut gegen die vielen großen Sternehäuser behaupten konnten.


Prizeotel App  

Technische Innovationen in der Hotellerie

Wie steht es um den Einsatz neuer Technologien in der Hotellerie? Lassen sich Arbeitsabläufe in einem Gewerbe überhaupt technisieren, das von Handwerk und persönlichem Service geprägt ist?

Vor nicht allzu langer Zeit gab das prizeotel Bremen-City auf seinem Blog bekannt zur Effizenzsteigerung im Housekeeping eine App für den iPod einzusetzen, welche direkt mit dem Hotelsystem kommuniziert und über den Reinigungszustand der Zimmer informiert. Frei nach dem Motto: So geht Housekeeping heute! Ich bin mir sicher, dass eine solche App, welche sich mit den gängigen Verwaltungsystemen synchronisieren lässt, auch für andere Hotels interessant wäre und sich durchaus gut verkaufen ließe, in Apple’s App Store.


Kopf mit Hirn  

Über kollektive Intelligenz

Bevor ich Sie ins kalte Wasser schmeiße eine kleine Einführung: Wir beschäftigen uns im täglichen Geschäft mit der Frage:

Ab wann erzeugen eine Reihe subjektiver Eindrücke ein objektives Bild?

Als Ansatz zur Lösungsfindung möchte ich einen bewusst theoretisch gehaltenen Überblick über die bisherige Entwickung kollektiver Intelligenz versuchen, um der Beantwortung dieser Frage vielleicht ein Stück näher zu kommen.

Es gibt drei Stufen der kollektiven Intelligenz, die sich auch in der Entwicklung der Menschheitsgeschichte wiederfinden.


Sessel am Pool  

Das WIR ist stärker als das ICH

Fachkräfte fehlen, was nun?
Die demografische Entwicklung stellt das Gastgewerbe vor neue Aufgaben. Fehlende Fachkräfte erschweren den Rund-um-Zufriedenheitsservice für Ihre Gäste. Es gilt, Planungssicherheit im Personalmanagement zu erreichen, um den Bedarf im Unternehmen abzusichern. Daher steht eine ganzheitliche Stärkung der Mitarbeiter im Vordergrund. Engagierte und motivierte Mitarbeiter binden sich gern an ein Unternehmen, wenn sie Arbeitsprozesse mitgestalten können und es ihnen grundlegend in der Firma gefällt. Eine Optimierung der Arbeitsprozesse, das Entdecken von brachliegenden Potentialen  sowie das Aufzeigen der Stärken und Schwächen, legen den Grundstein für qualitativ hochwertige Leistungen und gewinnbringende Änderungen.


Georg Ziegler im Plenum  

Hotelier 2.0: Der 24-Stunden-Surfer?

Am Dienstag, 07. Dezember 2010 fand in Darmstadt eine Veranstaltung der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar zu Thema „Gäste im Netz! Chancen und Risiken von Web 2.0“ statt. Mit dabei waren nicht nur Georg Ziegler, der einen allgemeinen Vortrag über Hotelbewertungen gehalten hat, sondern auch Stefan Niemeyer, welcher über Social Media im Tourismus referierte. Zum Abschluss der Veranstaltung gab es dann eine Podiumsdiskussion unter der Überschrift „Gefangen im Netz der Bewertungsportale?“, bei der eine interessante Frage aufgeworfen wurde:

Muss ich überall aktiv sein, wo über mich gesprochen wird?

In dem Zusammenhang ist natürlich zunächst zu bedenken:
Kann ich überhaupt überall interagieren und wieviel Zeit kostet mich das?


Adventskalender Hollywood Media Hotel Berlin  

37 Online-Adventskalender der Tourismus Branche

Seit dem 1. Dezember gibt es wieder viel zu Gewinnen. Potenziellen Gästen werden Weihnachtsangebote schmackhaft gemacht, Gutscheine feilgeboten und vielerlei mehr. Im Folgenden habe ich mal alle Online-Adventskalender aufgelistet, derer ich mit 15 Minuten Google-Suche habhaft werden konnte – ich bin mir sicher es gibt noch einige mehr. Für Hinweise auf weitere Adventskalender bin ich dankbar!


Nike Logo  

Über Reputation

Starten wir mit einer kurzen Definition von Reputation (nach Gabler):

Reputation ist das auf Erfahrungen gestützte Ansehen (und ggf. auch Vertrauen), das eine Organisation bei anderen Akteuren hat.

Reputation basiert also auf dem Verhalten des Unternehmens in der Vergangenheit und kann somit nicht direkt beeinflusst werden. Image hingegen kann vom Unternehmen selbst gewählt und verändert werden.

Mit Reputationsmanagement versucht man gezielt andere Organisationen oder Individuen (welche am besten selbst über eine hohe Reputation verfügen) dazu zu bringen, positiv über das eigene Unternehmen zu sprechen, um so das Vertrauen zu steigern.


Logo BTO 2010  

HolidayCheck ist Partner der BTO in Florenz

In der historischen Kulisse des ersten Bahnhofs von Florenz, findet vom 18. bis 19. November die Online-Reise-Messe Buy Tourism Online (BTO) statt. Mit der dritten Ausgabe des Branchentreffs etabliert sich HolidayCheck fest als offizieller Partner der Veranstaltung. HolidayCheck wird mit einem eigenen Stand Präsenz zeigen und liefert mit der Teilnahme an einer Podiumsdiskussion und Workshop Beiträge zum Rahmenprogramm der größten italienischen Veranstaltung für Tourismus in den neuen Medien. Das Engagement von Deutschlands größtem Urlaubsportal wird durch Logo-Sponsoring auf Plakaten und Werbemitteln der BTO abgerundet.


Facebook Orte  

Facebook Orte für sich nutzen

Vor einiger Zeit wurde ich durch einen Statusupdate in meiner Timeline bei Facebook auf die Orte Seite der Niederlassung aufmerksam, einem Café in München.

Die Café-Bar-Lounge Niederlassung hat Ihren Facebook Ort mit Fotos ausgestattet und Updates auf Ihrer Wall veröffentlicht, sowie Telefonnummer und Beschreibung hinzugefügt. Wie das geht? In dem man den Ort für sich beansprucht! Hier ein kleiner Überblick:

So beanspruchen Sie Ihr Unternehmen auf Facebook für sich
Voraussetzung einer erfolgreichen Beanspruchung ist natürlich erstmal die Existenz des Ortes bei Facebook. Um herauszufinden ob Ihr Unternehmen schon existiert, tippen Sie einfach den Namen Ihres Unternehmens in die Suchleiste und warten auf Vorschläge.