5 aussergewöhnliche Hotelvideos


Jeder kennt sie, die häufig gesehenen Werbevideos mancher Hotels, in denen das Restaurant, die Suite und die Rezeption mit viel Weichzeichner und oft wenig schauspielerischen Klasse dem Gast nähergebracht werden sollen. Dass es auch anders geht beweisen die folgenden Fundstücke.

Art Deco Hotel Montana Luzern
In Luzern sind ausgefallene und witzige Werbevideos wohl schon fast zur Selbstverständlichkeit geworden. Hier gleich zwei Videos mit einem unwiederstehlichen Whirlpool und zum Tanzen aufgelegte Mitarbeiter:



Hotel Parco San Marco Beach Resort, Golf & Spa
Den Mitarbeitern dieses Hotels sind anscheinend keine Hindernisse zu hoch, um Ihren Gästen mit Schnelligkeit und Auge für’s Detail einen schönen Aufenthalt zu bescheren:

Stay2Munich Hotel & Serviced Apartments
Dass touristische Attraktionen in München mit Highscores belohnt werden ist wohl etwas Neues. Statt aber einen bösen Endgegner besiegen zu müssen, werden Gäste in diesem Hotel am Ende des Tages mit Cocktails verwöhnt:

EasyHotel Budapest Oktogon
Das Konzept des Videospiels scheint viel herzugeben. Dieser junge Mann legt den Weg zum Hotel jedenfalls eher spielerisch zurück und räumt dabei so manche Touristenfalle aus dem Weg:

Haben Sie auch noch welche gefunden? Ich freue mich über weitere schöne Beispiele in den Kommentaren!

  1. Die „Gouvernante“ vom Montana Hotel Luzern ( 2. Videos hier im Artikel darüber) gehörte sehr zurecht schon 2009 zu den erfolgreichsten Videos in einem speziellen Wettbewerb für Hotel-Werbefilme.
    Er war auch für das Marketing des Hotels Parco San Marco eine starke Ermutigung,
    die vielen Sterne NICHT mit langweiligen Goldwasserhähnen und dicken Teppichen in den eigenen Videos zu dokumentieren. So kam es dann zu dem Auftrag, einen parkour Film im schönen Hotelpark am Lago di Lugano zu drehen. (Drittes Video im Artikel hier drüber.) Von dem Video gibt es einen geheimen remix-Zwilling, der bei metacafe.com etwa fünfmal mehr Aufrufe erzeugt, ohne vom Marketing gefördert zu werden: http://www.metacafe.com/watch/5152782/river_flows_slow_down_remix/
    Parco San Marco hat mehr als nur einen low budget undergrund Filmstreifen im www und so mit etwa 30 Billigfilmen (weniger als 100 EUR / video) seinen YouTube- Kanal „parcosanmarco“ auf 80.000 Uploads gebracht – das ist mit Wasserhähnen und Teppichen nicht zu erreichen. Letztes Beispiel (produziert 4 Monate VOR dem Kinostart des Originals !!):
    http://www.youtube.com/watch?v=gMox99YF1LM



  2. Stellt sich allerdings die Frage welchen Erfolg diese ‚kreativen‘ Videos den Hotels gebracht haben. Ein geiles Filmchen ansehen, aber dann beim biederen Konkurrenten buchen, ist nicht Sinn eines Hotelvideos. Es dient hier eher zur Selbstverwirklichung von Möchtegern-Hollywood-Produzenten.


Hinterlasse einen Kommentar

freiwillige Angabe

  1. Noch keine Trackbacks.